Stabiler Verzehr

Schokolade: 95 Tafeln pro Kopf

Berlin - Der Schokoladenverzehr in Deutschland bleibt trotz des Trends zu Mini-Packungen stabil. Für das Jahr 2012 rechnet der Bundesverband der deutschen Süßwarenindustrie mit durchschnittlich 9,5 Kilo pro Person.

Das wären 95 Hundert-Gramm-Tafeln pro Kopf und Jahr. In die Zahlen fließt der gesamte Schokoladenverzehr ein. Auch das zunehmende Angebot von Mini-Packungen bis hin zu einzeln verpackten Schokoladenstücken hat daran nichts geändert. „Das Grundbedürfnis nach Süßem ist ungebrochen“, sagte Verbandssprecher Torben Erbrath der Nachrichtenagentur dpa in München. Verbraucherschützer sehen die Mini-Packungen kritisch und befürchten verdeckte Preiserhöhungen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Gewerkschaft IG BCE schlägt europäischen Strukturfonds vor
Gewerkschaft IG BCE schlägt europäischen Strukturfonds vor
Umwelthilfe mahnt Ikea wegen Elektroschrott zu Recht ab
Umwelthilfe mahnt Ikea wegen Elektroschrott zu Recht ab
Uber-Chef im Interview: So kämpft der Fahrdienst-Vermittler gegen sein Image
Uber-Chef im Interview: So kämpft der Fahrdienst-Vermittler gegen sein Image
Deutschland auf Wachstumskurs mit Milliardenbonus
Deutschland auf Wachstumskurs mit Milliardenbonus

Kommentare