So teuer ist Geldabheben am Automaten

Berlin - Die neue Gebührenanzeige an Geldautomaten bringt es ans Licht: Geldabheben bei fremden Banken kann in Deutschland bis zu 7,50 Euro kosten. So viel kassieren die einzelnen Institute.

Das ergab eine Umfrage der Stiftung Warentest. Sparkassen und Volksbanken verlangen demnach von fremden Kunden noch immer rund 4 Euro, eine Sparkasse kassierte für die Abbuchung sogar 7,50 Euro. Wie die Zeitschrift “Finanztest“ berichtet, nehmen die PSD- und die meisten Sparda-Banken nicht mehr als zwei Euro. Private Banken wie Commerzbank, Deutsche Bank, Postbank und Hypovereinsbank nehmen einheitlich 1,95 Euro. Seit dem 15. Januar wird am Automaten vor der Auszahlung angezeigt, wie hoch die Gebühr ausfällt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

„Peinlich“: Dr. Oetker löst mit WM-Werbung Shitstorm aus - so reagiert der Konzern
„Peinlich“: Dr. Oetker löst mit WM-Werbung Shitstorm aus - so reagiert der Konzern
Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Aldi hat den Traum-Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Aldi hat den Traum-Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Rückruf wegen Gesundheits-Gefahr: Tiefkühl-Riese Iglo warnt vor mehreren Produkten
Rückruf wegen Gesundheits-Gefahr: Tiefkühl-Riese Iglo warnt vor mehreren Produkten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.