ThyssenKrupp: Finanzvorstand Hippe geht

+
Kurz vor dem geplanten Chefwechsel bei ThyssenKrupp hat Finanzvorstand Alan Hippe seinen Rückzug angekündigt.

Essen - Kurz vor dem geplanten Chefwechsel bei ThyssenKrupp hat Finanzvorstand Alan Hippe seinen Rückzug angekündigt. Der 44-Jährige gehe auf eigenen Wunsch. Sein Nachfolger steht bereits fest.

Der 44-Jährige werde das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen, um sich neuen beruflichen Aufgaben zu stellen, teilte ThyssenKrupp am Freitag mit und bestätigte damit Berichte des “Handelsblatts“ und der “Financial Times Deutschland“. Hippe, der diese Position seit dem 1. April 2009 innehabe, werde das Unternehmen Ende März verlassen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Flughafen BER: Es gibt gute Nachrichten!
Flughafen BER: Es gibt gute Nachrichten!
TTIP: US-Handelskammer setzt auf neue Gespräche
TTIP: US-Handelskammer setzt auf neue Gespräche
Kartellamt erlaubt Edeka-Offensive im Drogeriemarkt
Kartellamt erlaubt Edeka-Offensive im Drogeriemarkt
Deutsche Post: Deutsche Briefporto in Europa im Mittelfeld
Deutsche Post: Deutsche Briefporto in Europa im Mittelfeld

Kommentare