Toyota ruft 34.000 Geländewagen zurück

Tokio - Wegen Sicherheitsproblemen ruft Toyota weltweit 34.000 Geländewagen in die Werkstätten zurück. Das teilte der Autokonzern am Dienstag mit.

Toyota will das elektronische Stabilitätsprogramm aktualisieren, um das Risiko zu verringern, dass die Fahrzeuge in Extremsituationen ausbrechen. Betroffen sind der Lexus GX 460 sowie bestimmte Versionen des Land Cruiser Prado. Ein Verbrauchermagazin hatte berichtet, der Lexus habe im Schleudertest versagt.

ap

Auch interessant

Meistgelesen

Flughafen BER: Es gibt gute Nachrichten!
Flughafen BER: Es gibt gute Nachrichten!
Kartellamt erlaubt Edeka-Offensive im Drogeriemarkt
Kartellamt erlaubt Edeka-Offensive im Drogeriemarkt
Deutsche Post: Deutsche Briefporto in Europa im Mittelfeld
Deutsche Post: Deutsche Briefporto in Europa im Mittelfeld
Gericht: Sonntagsarbeit bei Amazon nur in Einzelfällen
Gericht: Sonntagsarbeit bei Amazon nur in Einzelfällen

Kommentare