Trotz Krise: Bank of America plant üppige Bonuszahlungen

New York - Trotz Finanzmarktkrise sollen die Investmentbanker der Bank of America für das vergangene Jahr üppige Bonuszahlungen erhalten.

Das geht aus einem Bericht des “Wall Street Journal“ vom Donnerstag hervor. Nach der Übernahme der Investmentbank Merril Lynch sei die Bank of America bemüht, deren wichtigste Mitarbeiter zu halten, berichtete das Blatt. Deshalb sollten ihnen für 2009 Boni in vergleichbarer Höhe wie 2007 - also vor Ausbruch der Finanzmarktkrise - gezahlt werden. Merril Lynch zahlte laut “Wall Street Journal“ Ende 2007 Boni im Umfang von insgesamt 5,8 Milliarden Dollar (4,1 Milliarden Euro). Ein Sprecher der “Bank of America“ sagte der Nachrichtenagentur AP, zu den Bonuszahlungen für 2009 gebe es noch keine Entscheidung.

Die Wirtschaftskrise in Bildern

Die Wirtschaftskrise in Bildern

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Air Berlin ist insolvent - Das passiert mit gültigen Flugtickets
Air Berlin ist insolvent - Das passiert mit gültigen Flugtickets
Immer mehr Zwischenfälle: Ryanair plant radikalen Schritt
Immer mehr Zwischenfälle: Ryanair plant radikalen Schritt
Diesen ekelhaften Fund machte eine Frau in einem Joghurt von Rossmann
Diesen ekelhaften Fund machte eine Frau in einem Joghurt von Rossmann
McDonald's steigt um: Was sich ab sofort ändert
McDonald's steigt um: Was sich ab sofort ändert

Kommentare