Höchster Stand seit Oktober

Übernahmegerüchte treiben Twitter-Kurs nach oben

+
Twitter war im November 2013 zum Kurs von 26 Dollar an die Börse gegangen. Foto: Arno Burgi

New York - Spekulationen über eine mögliche Übernahme haben den Aktienkurs des Online-Netzwerks Twitter in die Höhe getrieben.

Am Dienstag stieg der Preis der Aktie sprunghaft an und kletterte bis auf 53,28 Dollar. Das ist der höchste Stand seit Oktober vergangenen Jahres. Grund waren Gerüchte um eine angeblich geplante Übernahme von Twitter, wie die "Washington Post" berichtete.

Die Gerüchte waren offenbar zuerst von der Analyseseite "Briefing.com" aufgegriffen worden. Sie berichtete, Twitter habe Berater angeheuert, um ein unerwünschtes Übernahmeangebot abzuwehren.

Es gab keine Bestätigung für die Spekulationen. Dennoch schloss die Twitter-Aktie den Dienstag mit einem Plus von knapp 4 Prozent bei 52,87 Dollar. Twitter war im November 2013 zum Kurs von 26 Dollar an die Börse gegangen.

dpa

Bericht der Washington Post

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Aldi Süd hat Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Aldi Süd hat Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Rückruf wegen Gesundheits-Gefahr: Tiefkühl-Riese Iglo warnt vor mehreren Produkten
Rückruf wegen Gesundheits-Gefahr: Tiefkühl-Riese Iglo warnt vor mehreren Produkten
Rewes WM-Tweet geht voll nach hinten los - Supermarkt-Kette löscht ihn zerknirscht wieder
Rewes WM-Tweet geht voll nach hinten los - Supermarkt-Kette löscht ihn zerknirscht wieder

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.