US-Ratingagentur stuft Deutschland herab

Frankfurt/Main - Die kleine Ratingagentur Egan-Jones hat Deutschland herabgestuft. Die Bonität der Bundesrepublik sei um eine Stufe von AA- auf A+ gesenkt worden.

Das teilte Egan-Jones am Dienstag mit. Der Ausblick sei negativ.

Deutschland sei derzeit im europäischen Vergleich zwar in einer starken wirtschaftlichen Position, müsse aber indirekt Krisenstaaten wie Spanien und vor allem deren marode Banken unterstützen, teilte die US-Agentur als Begründung für die Herabstufung mit. Bei den drei größten Ratingagenturen Standard & Poor's, Moody's und Fitch hat Deutschlands Bonität die bestmögliche Bewertung.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Rewe will 2018 mehr als zwei Milliarden Euro investieren
Rewe will 2018 mehr als zwei Milliarden Euro investieren
Zeitverzug bei Hauptbahnhof: Stuttgart 21 erst 2023?
Zeitverzug bei Hauptbahnhof: Stuttgart 21 erst 2023?
Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends
Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends
Die Nazi-Vergangenheit von Porsche: Gute Geschäfte unterm Hakenkreuz
Die Nazi-Vergangenheit von Porsche: Gute Geschäfte unterm Hakenkreuz

Kommentare