USA: Bald wieder richtig dicke Manager-Boni?

+
Da ferut sich die Wall Street: Die Manager-Boni in den USA könntenl laut einer Studie 30 bis 40 Prozent höher als im Vorjahr ausfallen.

New York - Nach einer wirtschaftlichen Erholung im Bankensektor der USA könnten Spitzenmanager schon bald wieder hohe Bonuszahlungen erhalten.

Diese könnten 30 bis 40 Prozent höher als im Vorjahr liegen, prognostiziert eine am Donnerstag veröffentlichte Studie der Analysten Johnson Associates. Allerdings seien solche Boni nur in Unternehmen möglich, die nicht wegen öffentlicher Finanzhilfen unter der strikten Aufsicht der Regierung stünden. Auch dürften die Gehälter zum Ende dieses Jahres trotz Sonderzahlungen immer noch unter dem Niveau von 2007 liegen, heißt es weiter.

Die höchsten Manager-Abfindungen

Die höchsten Manager-Abfindungen

Die Boni von Topmanagern sind in den USA höchst umstritten, zumal diese noch gezahlt wurden, als die jeweiligen Unternehmen bereits staatliche Unterstützung erhielten.

AP

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Pleite: Air Berlin verrammscht Inventar bei Ebay 
Nach Pleite: Air Berlin verrammscht Inventar bei Ebay 
Kunden fassungslos: Supermarkt räumt Regale leer - aus diesem Grund
Kunden fassungslos: Supermarkt räumt Regale leer - aus diesem Grund
Studie für Geringverdiener: So unfair ist das Steuersystem
Studie für Geringverdiener: So unfair ist das Steuersystem
Fipronil-Skandal: Ausmaß offenbar weitaus größer als angenommen
Fipronil-Skandal: Ausmaß offenbar weitaus größer als angenommen

Kommentare