20 Millionen Euro für Fernsehwerbung

So viel kostet die Commerzbank der DFB-Spot

+
Martin Blessing, Vorstandsvorsitzender der Commerzbank, bei der Hauptversammlung der Bank. Im Hintergrund zu sehen: Bilder aus dem Spot mit der DFB-Elf.

Frankfurt/Main - 20 Millionen Euro lässt sich die Commerzbank die Fernsehwerbung mit der DFB-Elf insgesamt kosten. Wie viel Geld an den DFB geht, verrät die Bank nicht.

Für Fernsehwerbung mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gibt die Commerzbank rund 20 Millionen Euro aus. Das sagte Vorstandschef Martin Blessing am Donnerstag bei der Hauptversammlung des Geldhauses in Frankfurt. Der Betrag beziehe sich auf die gesamte Laufzeit der Kampagne, der Großteil der Kosten entfalle auf das Buchen der Sendeplätze.

Hier sehen Sie den Spot mit der DFB-Elf

Wie viel Geld an den Deutschen-Fußball-Bund (DFB) geht, ließ die Bank offen. In dem Spot joggen Trainer Joachim Löw und mehrere Spieler in grauen Kapuzenpullovern im Morgengrauen durch die Münchner Innenstadt.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Draghi: Zeit noch nicht reif für Ende des billigen Geldes
Draghi: Zeit noch nicht reif für Ende des billigen Geldes
Cockpit will Tarifverhandlungen für deutsche Ryanair-Piloten
Cockpit will Tarifverhandlungen für deutsche Ryanair-Piloten
Darauf müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr einstellen
Darauf müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr einstellen
US-Einzelhändler wollen Teslas Elektro-Lkw ausprobieren
US-Einzelhändler wollen Teslas Elektro-Lkw ausprobieren

Kommentare