Vorstellungsgespräch: So präsentieren Sie sich richtig

+
Bereiten Sie sich gründlich auf Ihr Vorstellungsgespräch vor. Das gibt Ihnen Sicherheit.

Die Hände sind feucht, das Herz klopft, im Bauch sitzt ein flaues Gefühl – gleich geht es los, Ihr Vorstellungsgespräch. Ein wenig Aufregung gehört dazu. Aber je besser Sie sich vorbereiten, desto sicherer fühlen Sie sich. Hier einige Tipps.

Die erste Hürde ist genommen: Sie haben mit Ihren Bewerbungsunterlagen überzeugt und wurden zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Glückwunsch! Wenn Sie sich jetzt geschickt anstellen, hat Ihre Suche nach einem neuen Job vielleicht bald ein Ende.

Bereiten Sie sich gut vor, um diese Chance optimal zu nutzen. Dazu gehört, Informationen über das Unternehmen zu sammeln, bei dem Sie zum Bewerbungsgespräch eingeladen sind: Was macht die Firma genau? Wie viele Mitarbeiter hat sie? Gibt es Tochterfirmen im Ausland? Tragen Sie alles zusammen, was Sie finden.

Informieren Sie sich auch über Ihren Gesprächspartner: Wer führt das Vorstellungsgespräch mit Ihnen? Was finden Sie über ihn oder sie im Internet? Welche Vorgeschichte hat die Person?

Zeigen Sie, dass Sie sich informiert haben, aber prahlen Sie nicht. Ihr Gegenüber wird merken, dass Sie sich eigelesen haben, ohne dass Sie es explizit betonen.

Üben Sie das Vorstellungsgespräch

Bereiten Sie sich auf Fragen vor, die Ihr Gegenüber interessieren könnten. Beliebte Fragen sind zum Beispiel:

  • Warum möchten Sie Ihren Arbeitgeber wechseln?

  • Warum haben Sie sich gerade bei uns beworben?

  • Welche Stärken und Schwächen haben Sie?

  • Warum sollten wir Sie und nicht jemand anderen einstellen?

  • Wo sehen Sie sich in zehn Jahren?

  • Wie sehen Ihre Gehaltsvorstellungen aus?

Bitten Sie einen Freund, mit Ihnen zu üben. Je kniffliger er seine Fragen stellt, desto besser. Überlegen Sie gemeinsam, ob Ihre Antworten ein ungünstiges Licht auf Sie werfen – und welche Antworten besser wirken.

Erarbeiten Sie außerdem eigene Fragen, die Sie im Bewerbungsgespräch stellen möchten. Damit zeigen Sie Interesse an Ihrer künftigen Arbeit.

Vorbereitung ist alles

Bereiten Sie den Termin sorgfältig vor, damit am großen Tag nichts schief geht:

  • Klingt banal, ist aber wichtig: Duschen Sie vor dem Vorstellungsgespräch, waschen Sie sich die Haare und reinigen Sie Ihre Fingernägel.
  • Verwenden Sie dezentes Make-up. Verzichten Sie auf Parfüm.
  • Wählen Sie Kleidung, die in der Branche üblich ist. Bewerben Sie sich als Bankkaufmann, sind Anzug und Krawatte Pflicht. Geht es um eine Stelle als Tierpfleger, wirken Sie damit deplatziert. Putzen Sie Ihre Schuhe und bügeln Sie die Kleidung.
  • Gehen Sie am Vorabend früh schlafen, damit Sie fit und ausgeruht erscheinen.
  • Rauchen Sie nicht vor dem Vorstellungsgespräch und trinken Sie keinen Alkohol.
  • Planen Sie die Anfahrt und schätzen Sie die Zeit. Rechnen Sie reichlich Puffer ein.
  • Nehmen Sie Ihr Handy und die Kontaktdaten Ihres Gesprächspartners mit. So können Sie Bescheid geben, falls auf dem Hinweg etwas passiert. Vergessen Sie auf keinen Fall, das Handy während des Gesprächs auszuschalten.

auch interessant

Meistgelesen

„Sofort Storno!“ dm-Mitarbeiterin erlebt Unglaubliches bei Rossmann
„Sofort Storno!“ dm-Mitarbeiterin erlebt Unglaubliches bei Rossmann
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
Experte erklärt: So teuer kommt uns der Brexit
Experte erklärt: So teuer kommt uns der Brexit
Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket
Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Kommentare