Verdoppelt sich der Preis für Gas?

Hamburg - Der russische Energiekonzern Gazprom rechnet bis 2012 mit einem deutlichen Anstieg der Preise für Erdgas. Das Staatsunternehmen geht von nahezu einer Verdopplung der gegenwärtigen Großhandelspreise aus.

Laut einer Firmenprognose würden die Kosten auf das Niveau der Zeit vor der Weltfinanzkrise zurückkehren, sagte Gazprom-Vizechef Alexander Medwedew der “Financial Times Deutschland“ (Mittwoch). Langfristig werde der Bedarf an Erdgas sowohl in Russland als auch im Ausland wieder steigen. Er gehe davon aus, dass die Abhängigkeit der Europäischen Union von russischem Gas weiter zunehmen werde, sagte Medwedew. Im Jahr 2020 werde russisches Gas vermutlich mehr als 30 Prozent des europäischen Gasmarkts ausmachen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Flughafen BER: Es gibt gute Nachrichten!
Flughafen BER: Es gibt gute Nachrichten!
Die Friseurbranche will für mehr Nachwuchs sorgen
Die Friseurbranche will für mehr Nachwuchs sorgen
Peso-Turbulenzen machen deutschen Unternehmen zu schaffen
Peso-Turbulenzen machen deutschen Unternehmen zu schaffen
Kaufprämie für moderne Diesel? Seehofer: Alles offen
Kaufprämie für moderne Diesel? Seehofer: Alles offen

Kommentare