Wirtschaftsforscher heben Konjunkturprognose an

Halle - Die deutsche Wirtschaft wächst nach einer neuen Prognose des Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) in diesem Jahr kräftiger als erwartet.

Mit 3,6 Prozent werde das Bruttoinlandsprodukt (BIP) 2011 noch einmal so stark zulegen wie 2010, teilte das Institut am Dienstag in Halle mit. Im März waren die Experten von einem Wachstum von 3,0 Prozent ausgegangen.

Grund für die gestiegenen Erwartungen ist der gute Start in das Jahr 2011. Besonders starke Impulse kamen demnach von der Binnennachfrage. Ein großes Risiko für die Fortsetzung des Aufschwungs sehen die Forscher aber in der Schulden- und Vertrauenskrise im Euroraum.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Musterverfahren nach VW-Übernahmeschlacht
Musterverfahren nach VW-Übernahmeschlacht
Gericht verurteilt Tapetenhersteller zu Millionenbußen
Gericht verurteilt Tapetenhersteller zu Millionenbußen
Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht
Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht
Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa
Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

Kommentare