Wirtschaftsökonom kritisiert Ratingagentur Fitch

Berlin - Der Berliner Wirtschaftsökonom Michael Burda hat die Herabstufung Spaniens durch die Ratingagentur Fitch kritisiert:

“Das verschärft die Krise“, sagte der Ökonom, der an der Berliner Humboldt-Universität Wirtschaftslehre unterrichtet, dem Berliner “Tagesspiegel am Sonntag“. “Und es erschwert das, was Spanien tun muss.“ Mit einem scharfen Sparkurs versucht das Land derzeit, seine Staatsfinanzen zu sanieren. Nach der Senkung der Bonität wird die Kreditaufnahme für Spanien teurer.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Wegen WhatsApp: EU verhängt Mega-Strafe gegen Facebook
Wegen WhatsApp: EU verhängt Mega-Strafe gegen Facebook
Stellenabbau bei Ford: Realitätsschock für Trump
Stellenabbau bei Ford: Realitätsschock für Trump
Real darf keine Trikots mit Adlerlogo verkaufen
Real darf keine Trikots mit Adlerlogo verkaufen
Flughafen BER: Es gibt gute Nachrichten!
Flughafen BER: Es gibt gute Nachrichten!

Kommentare