Online-Modehändler

Zalando weist erstmals Gewinn aus

Berlin - Der seit Oktober an der Börse notierte Online-Modehändler Zalando hat den ersten Gewinn seiner Unternehmensgeschichte erzielt. Der bereinigte Betriebsgewinn betrug 2014 82 Millionen Euro, wie Zalando am Donnerstag mitteilte.

2013 hatte noch ein Minus von 109 Millionen Euro unter dem Strich gestanden. Nettozahlen wies das Unternehmen nicht aus.

Der Umsatz wuchs im vergangenen Jahr demnach um 26 Prozent auf 2,2 Milliarden Euro. In diesem Maßstab will das Unternehmen dieses Jahr auch weiter wachsen: Der "Wachstumskorridor" liege 2015 bei 20 bis 25 Prozent, erklärte Zalando. Das Geschäftsergebnis für das vergangene Jahr "unterstreicht, dass unser Geschäftsmodell nachhaltig ist", betonte Vorstandsmitglied Rubin Ritter.

Der Online-Händler zählt sechs Jahre nach der Gründung nach eigenen Angaben mehr als 14 Millionen aktive Kunden. Das Unternehmen, das sich mit schriller Werbung und kostenlosen Retouren einen Namen gemacht hat, ist auf 15 europäischen Märkten vertreten. Die Internetseiten verzeichnen jeden Monat 100 Millionen Besuche, von denen fast jeder zweite von mobilen Geräten kommt. Beim Börsengang im Oktober hatte Zalando mehr als 600 Millionen Euro eingenommen.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Air Berlin ist insolvent - Das passiert mit gültigen Flugtickets
Air Berlin ist insolvent - Das passiert mit gültigen Flugtickets
Immer mehr Zwischenfälle: Ryanair plant radikalen Schritt
Immer mehr Zwischenfälle: Ryanair plant radikalen Schritt
Studie für Geringverdiener: So unfair ist das Steuersystem
Studie für Geringverdiener: So unfair ist das Steuersystem
Fipronil-Skandal: Ausmaß offenbar weitaus größer als angenommen
Fipronil-Skandal: Ausmaß offenbar weitaus größer als angenommen

Kommentare