Hungerstreik vor dem Kanzleramt

Milchbäuerinnen wollen Protest am Sonntag beenden

+
Eine Milchbäuerin ist aus Protest gegen zu niedrige Milchpreise im Hungerstreik .

Berlin - Die Milchbäuerinnen wollen ihren Protest vor dem Bundeskanzleramt an diesem Sonntag nach einer Woche beenden.

Weitere Aktionen seien aber nicht ausgeschlossen, sagte eine Sprecherin des Bundesverbands Deutscher Milchviehhalter am Freitag auf Anfrage. Ob auch die sechs Frauen im Hungerstreik aufhören wollten, sei unklar. Die Bäuerinnen kämpfen gegen niedrige Milchpreise und fordern von Bundeskanzlerin Angela Merkel ( CDU ) die Einberufung eines Krisengipfels. Sie protestieren vor dem Kanzleramt seit vergangenem Montag. An diesem Sonntag ist dort eine Abschlusskundgebung vorgesehen.

Auch interessant

Meistgelesen

Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Aldi Süd hat Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Aldi Süd hat Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Rewes WM-Tweet geht voll nach hinten los - Supermarkt-Kette löscht ihn zerknirscht wieder
Rewes WM-Tweet geht voll nach hinten los - Supermarkt-Kette löscht ihn zerknirscht wieder
Lidl postet scheinbar harmlosen Witz  - und verprellt damit zahlreiche Kunden
Lidl postet scheinbar harmlosen Witz  - und verprellt damit zahlreiche Kunden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.