Zwei Drittel der Arbeitnehmer machen Überstunden

+
Zwei Drittel der Arbeitnehmer in Deutschland machen Überstunden.

Berlin - Die Deutschen sind alles andere als faul. Eine Studie zeigt: Zwei Drittel der Arbeitnehmer machen Überstunden. Hier erfahren Sie die genauen Zahlen:

Jeder fünfte Arbeitnehmer in Deutschland macht einer Untersuchung zufolge zehn oder mehr Überstunden pro Woche. Wie die “Bild“-Zeitung unter Berufung auf den “Gute-Arbeit-Index“ des Deutschen Gewerkschaftsbundes berichtet, gilt: je mehr Überstunden geleistet werden, desto größer ist die Arbeitshetze. Zwei Drittel der Mitarbeiter (67 Prozent) arbeiten laut Erhebung länger als vertraglich vereinbart wurde. Dabei leisten 25 Prozent aller Beschäftigten bis zu fünf Überstunden in der Woche, 22 Prozent fünf bis neun Überstunden, elf Prozent zehn bis 14 Stunden Mehrarbeit, neun Prozent 15 und mehr Überstunden. Nur drei Prozent arbeiten weniger als in ihrem Arbeitsvertrag festgeschrieben wurde.

Urlaub 2012: Brückentage vorteilhaft nutzen

Jahreswechsel 2011/2012: Urlaub beantragen: 27.12. – 30.12.2011 - Einsatz: 4 Urlaubstage; Ergebnis: 9 freie Tage © dpa
Jahreswechsel 2011/2012 plus Heilige Drei Könige*: Urlaub beantragen: 27.12. – 05.01.2012 - Einsatz: 8 Urlaubstage; Ergebnis: 16 freie Tage * Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Sachsen-Anhalt © dpa
Heilige Drei Könige*: Urlaub beantragen: 02.01. – 05.01.2012 -   Einsatz: 4 Urlaubstage; Ergebnis: 9 freie Tage * Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Sachsen-Anhalt © dpa
Ostern: Urlaub beantragen: 02.04. – 05.04.2012 - Einsatz: 4 Urlaubstage; Ergebnis: 10 freie Tage © dpa
Ostern 2: Urlaub beantragen: 10.04. – 13.04.2012 -   Einsatz: 4 Urlaubstage; Ergebnis: 10 freie Tage © dpa
Ostern 3: Urlaub beantragen: 02.04. – 13.04.2012 - Einsatz: 8 Urlaubstage; Ergebnis: 16 freie Tage © dpa
Tag der Arbeit: Urlaub beantragen: 30.04.2012 -  Einsatz: 1 Urlaubstag; Ergebnis: 4 freie Tageoder Urlaub beantragen: 02.05. – 04.05.2012 - Einsatz: 3 Urlaubstage ; Ergebnis: 6 freie Tage © dpa
Tag der Arbeit: Urlaub beantragen: 30.04. – 04.05.2012 - Einsatz: 4 Urlaubstage; Ergebnis: 9 freie Tage © dpa
Christi Himmelfahrt: Urlaub beantragen: 14.05. – 16.05.2012 - Einsatz: 3 Urlaubstage; Ergebnis: 6 freie Tage © dpa
Urlaub beantragen: 14.05. – 18.05.2012 - Einsatz: 4 Urlaubstage;   Ergebnis: 9 freie Tage/ oder Urlaub beantragen: 18.05.2012 / Einsatz: 1 Urlaubstag; Ergebnis: 4 freie Tage © dpa
Christi Himmelfahrt plus Pfingsten: Urlaub beantragen: 18.05. – 01.06.2012 - Einsatz: 10 Urlaubstage; Ergebnis: 18 freie Tageoder Urlaub beantragen: 18.05. – 25.05.2012 - Einsatz: 6 Urlaubstage; Ergebnis: 12 freie Tage © dpa
Pfingsten: Urlaub beantragen: 21.05. – 25.05.2012 - Einsatz: 5 Urlaubstage; Ergebnis: 10 freie Tageoder Urlaub beantragen: 29.05. – 01.06.2012 - Einsatz: 4 Urlaubstage; Ergebnis: 9 freie Tage © dpa
Pfingsten plus Fronleichnam*: Urlaub beantragen: 29.05. – 06.06.2012 - Einsatz: 7 Urlaubstage; Ergebnis: 13 freie Tageoder Urlaub beantragen: 29.05. – 08.06.2012 - Einsatz: 8 Urlaubstage; Ergebnis: 16 freie Tage*gesetzlicher Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Thüringen © dpa
Fronleichnam*: Variante 1: Urlaub beantragen: 04.06. – 06.06.2012 - Einsatz: 3 Urlaubstage; Ergebnis: 6 freie Tage oder Urlaub beantragen: 04.06. – 08.06.2012 - Einsatz: 4 Urlaubstage; Ergebnis: 9 freie Tageoder Urlaub beantragen: 08.06.2012 - Einsatz: 1 Urlaubstag; Ergebnis: 4 freie Tage*gesetzlicher Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Thüringen © dpa
Reformationstag*: Urlaub beantragen: 29.10. – 30.10.2012 - Einsatz: 2 Urlaubstage; Ergebnis: 5 freie Tageoder Urlaub beantragen: 29.10. – 02.11.2012 - Einsatz: 4 Urlaubstage;   Ergebnis: 9 freie Tageoder Urlaub beantragen: 01.11. – 02.11.2012- Einsatz: 2 Urlaubstage; Ergebnis: 5 freie Tage*gesetzlicher Feiertag in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen © dpa
Tag der Deutschen Einheit:  1: Urlaub beantragen: 01.10. – 02.10.2012- Einsatz: 2 Urlaubstage; Ergebnis: 5 freie Tageoder Urlaub beantragen: 01.10. – 05.10.2012 - Einsatz: 4 Urlaubstage; Ergebnis: 9 freie Tageoder Urlaub beantragen: 04.10. – 05.10.2012- Einsatz: 2 Urlaubstage; Ergebnis: 5 freie Tage © dpa
Allerheiligen*: Urlaub beantragen: 29.10. - 31.10.2012 - Einsatz: 3 Urlaubstage; Ergebnis: 6 freie Tageoder Urlaub beantragen: 29.10. - 02.11.2012 - Einsatz: 4 Urlaubstage; Ergebnis: 9 freie Tageoder Urlaub beantragen: 02.11.2012 - Einsatz: 1 Urlaubstage; Ergebnis: 4 freie Tage*gesetzlicher Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland Pfalz, Saarland © dpa
Buß- und Bettag*: Urlaub beantragen: 19.11. - 20.11.2012 - Einsatz: 2 Urlaubstage; Ergebnis: 5 freie Tageoder Urlaub beantragen: 19.11. - 23.11.2012 - Einsatz: 4 Urlaubstage; Ergebnis: 9 freie Tageoder Urlaub beantragen: 22.11. - 23.11.2012 - Einsatz: 2 Urlaubstage; Ergebnis: 5 freie Tage*gesetzlicher Feiertag in Sachsen © dpa
Jahreswechsel 2012/2013: Urlaub beantragen: 24.12. - 28.12.2011 - Einsatz: 3 Urlaubstage; Ergebnis: 9 freie Tageoder Urlaub beantragen: 24.12. - 31.12.2011 - Einsatz: 4 Urlaubstage; Ergebnis: 11 freie Tageoder Urlaub beantragen: 27.12. - 28.12.2011 - Einsatz: 2 Urlaubstage; Ergebnis: 6 freie Tageoder Urlaub beantragen: 27.12. - 31.12.2011 - Einsatz: 3 Urlaubstage; Ergebnis: 8 freie Tage © dpa

dapd

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Aldi Süd hat Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Aldi Süd hat Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Rückruf wegen Gesundheits-Gefahr: Tiefkühl-Riese Iglo warnt vor mehreren Produkten
Rückruf wegen Gesundheits-Gefahr: Tiefkühl-Riese Iglo warnt vor mehreren Produkten
Rewes WM-Tweet geht voll nach hinten los - Supermarkt-Kette löscht ihn zerknirscht wieder
Rewes WM-Tweet geht voll nach hinten los - Supermarkt-Kette löscht ihn zerknirscht wieder

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.